Zum öffentlichen Teil der Sitzung ist die Gemeinde herzlich eingeladen;
 die Tagesordnung wird hier im Internet veröffentlicht
 und hängt auch im Schaukasten am Kirchplatz aus.

Termine für die KV-Sitzungen

Di. 08. Jan. 19

20:00

Gemeindesaal

Udo Götz

Di. 26. Febr. 19

20:00

Gemeindesaal

Isabelle Beulcke

Di. 02. April 19

20:00

Gemeindesaal

Werner Kuch

Di. 14. Mai 19

20:00

Gemeindesaal

Herr Lönneker

  Di. 04. Juni 19

20:00

Gemeindesaal

Hans-Georg Heß

  Di. 09. Juli 19

20:00

Gemeindesaal

Fritz Farrnbacher

 

Neue Leitung der Gemeinde - die KV Mitglieder>>
Der neu gewählte Kirchenvorstand tritt sein Amt im Dez. 2018 an

Das Ergebnis der Wahl steht fest und die Nachberufungen sind inzwischen auch abgeschlossen. 10 Männer und Frauen wurden für das Amt der Kirchenvorstands ausgewählt und tragen nun die kommenden sechs Jahre eine besondere Verantwortung für die Gemeinde der Christuskirche.

Zusammen mit den beiden Pfarrern Udo Götz und Silvia Henzler bestimmt dieses Gremium nun die Geschicke der Kirchengemeinde in den kommenden sechs Jahren. Dazu gehört unter anderem die Verwaltung der Finanzen, die Sorge um die Gebäude, die Einstellung von Mitarbeitern, aber auch die Gestaltung von Gottesdiensten, die Schwerpunktsetzung in der gemeindlichen Arbeit und die Vertretung in verschiedenen Gremien wie der Synode (dem Kirchenparlament des Dekanats) oder der Gesamtkirchengemeinde. Und damit sind noch lange nicht alle Aufgaben erschöpft. Wir wollen uns in diesem Zusamenhang auch bei allen Wählern/innen bedanken.
 

 

 

 

Hiermit lade ich gemeinsam mit Hans-Georg Heß
zur nicht-öffentlichen Kirchenvorstandssitzung 

am Dienstag, 2. April um 20.00 Uhr

in das Gemeindehaus ein.

 

      Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

      1.   Andacht (Werner Kuch) (`5)
      2.   Genehmigungen (`3)
      3.   Rückblicke und Berichte aus der Gemeinde, der Region und dem Dekanat (`20)
            u.a. Nachrichten aus dem Dekanat, Sitzung der GKG, Tauferinnerungsgottesdienst, …
      4.   Wahl zur Landessynode im Herbst 2019 (`7)
            Wir sind auf der Suche nach KandidatInnen im Dekanat
      5.   Bericht aus dem Musikausschuss (`15)
            u.a. Jahresstundenzahlen der KirchenmusikerInnen.
      6.   Hörschleife (`15) Alternativen zur Hörschleife – Dagmar Rottmann stellt etwas vor.
      7.   PC-Anschaffung (`10)
      8.   Ostern und Konfirmation (`10)  Absprachen
      9.   Sonstiges (`15) u.a. Besuch des Dekans im KV im Juni
      10.  Termine (`10)

      A) Nichtöffentlicher Teil

      Mit freundlichen Grüßen,
      Udo Götz
      Nach oben

       

 

Kirchenvorstandswahl am 21.Oktober 2018
Ein neues Leitungsgremium wurde gewählt

 

Beulke

Isabelle Beulcke, 24 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Theologiestudentin

Ich studiere evangelische Theologie auf Pfarramt. Zudem arbeite ich als Jugendleiterin in der Gemeinde und im CVJM Stadeln. Ich möchte junge Menschen für Kirche begeistern. Es ist mir wichtig neue Ideen mit bestehenden Traditionen zu verbinden, damit unsere Gemeinde ein Raum für Jung und Alt ist.

 

 

Biller

Thomas Biller, 44 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Dipl.Kaufmann

Finanzausschuss,

In den letzten 6 Jahren im erweiterten Kirchvorstand konnte ich die Arbeit im Kirchenvorstand und Finanzausschuss bereits kennenlernen. Ich möchte gerne weiterhin meinen wirtschaftlichen und finanziellen Sachverstand in die Gemeindearbeit einbringen und mich für ein lebendiges Gemeindeleben für Jung und Alt engagieren.

 

 

Farrnbacher

Friedrich Farrnbacher, 65 Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Meister für Chemie, SPS-Techniker

Finanzausschuss, Mitglied in der Gesamtkirchengemeinde.

Seit meiner Konfirmation bin ich ehrenamtlich im kirchlichen Bereich tätig und seit 2006 im erweiterten Kirchenvorstand. Meine Schwerpunkte sind die Jugendarbeit und die Kirchenmusik. Ich singe mit im Kirchenchor und im Gospelchor der Gemeinde..

 

 

Freitag

Sabine Freitag, 45 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Kinderbetreuerin in der in Ganztagesschule

Als Mutter von drei Kindern ist es mir wichtig, dass sich Groß oder Klein, Alt oder Jung in der Gemeinde zu Hause fühlen. Besonders liegt mir da auch die Musik am Herzen! Ich singe im Kirchenchor und leite den Kinderchor. Auch in Zukunft soll immer wieder ein neuer Wind durch unsere Gemeinde wehen, aber weiterhin auch traditionelle Werte bewahrt werden.

 

 

Gareiß

Elfriede Gareiß, 66 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Verwaltungsangestellte i.R.

Kirchenmusik

Ich bin viel mit dem Fahrrad oder mit meinem Hund unterwegs und verbringe gerne Zeit mit meinen Enkelkindern. In der Kirchengemeinde arbeite ich in verschiedenen Bereichen mit.
Gerne wirke ich weiterhin an verantwortlicher Stelle mit. Wichtig sind mir Veranstaltungen mit Kindern und Senioren, die mir viel Freude bereiten.

 

 

Heß

gewählt

Hans-Georg Heß, 65 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Lehrer i.R.,

Finanzausschuss, Kirchenmusik, Vertrauensmann

Ich bin Mitglied im Förderkreis Jugendarbeit, im erweiterten KV und im Kirchenchor.
Ich schätze das von herzlicher Zuwendung getragene Gemeindeleben, möchte eintreten für christliche Werte, wobei mir Jugendarbeit und Erwachsenenbildung, Diakonie und Bewahrung der Schöpfung besonders am Herzen liegen.

 

 

Kuch

Werner Kuch, 58 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Notfallsanitäter

Jugendausschuss

Soziales Engagement ist mir seit Jugendbeginn wichtig. Ich zog den Beruf Notfallsanitäter dem des Maschinenbautechnikers vor.
Kontinuität der gemeindlichen Arbeit ist mir das wichtigste Anliegen. Hier will ich mich weiter einbringen. An den Zukunftsherausforderungen möchte ich mitarbeiten.

 

 

Lönneker

Axel Lönneker, 60
Diplomingenieur

Finanzausschuss,

In der Gemeinde war ich neben der Mitarbeit im Kirchenvorstand und Kirchenchor als Gottesdiensthelfer tätig.
Da ich zum Ende des Jahres aus dem aktiven Berufsleben ausscheide, habe ich in Zukunft mehr Zeit, für die Gemeinde tätig zu sein. Mein besonderes Interesse gilt der Kirchenmusik und der Jugendarbeit.

 

 

Maroldt

Maria–Sophie Maroldt,
Erzieherin in Ausbildung

Jugendausschuss

Ich bin 21 Jahre alt und im letzten Ausbildungsjahr zur Erzieherin. Seit 2012 bin ich bei der Konfirmandenarbeit unserer Gemeinde tätig. Ich möchte gerne die Interessen von Alt und Jung zusammenbringen und versuchen die jungen Leute mehr für die Gemeinde zu begeistern.

 

 

Meyer

Hilde Meyer, 56
Medizinische Fachangestellte

Diakoniebeauftragte

Unsere christliche Gemeinschaft ist mir sehr wichtig. Bisher war ich die Beauftragte für Diakonie im KV. Diese Mitarbeit ist ein wichtiger Teil meines Lebens geworden.

 

 

Pawel

Alfred Pawel, 66
Fernmeldebetriebsinspektor i.R.

Unweltbeauftragter

Seit 1953 wohne ich in Stadeln in der Siedlung. Die Entscheidung erstmalig für den Kirchenvorstand zu kandidieren, habe ich mir nicht leicht gemacht. Doch neue Herausforderungen können auch reizvoll sein. Wichtig für mich ist das Ehrenamt, innerhalb sowie auch außerhalb der Kirche. Ich stehe für ein menschliches Miteinander.

 

 

Roth

Gisela Roth, 54 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Justizbeamtin

Stellvertretende Vertrauensfrau, Dekanatsynode

Ich arbeite im Kirchenvorstand mit, um christliche Werte bei uns in der Gemeinde mitzugestalten.
Dabei bringe ich mich mit meinen Fähigkeiten in unterschiedlichen Bereichen, z. B. beim Monatsgruß, bei der Synode oder bei der Wuselkirche ein.
Was ich auch auf jeden Fall sehr genieße, ist der gute Kontakt zwischen Kirche und CVJM.

 

 

Rottmann

Dagmar Rottmann, 51 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Hörgeräteakustikerin

Vor ca. 12 Jahren bin ich mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen aus der Innenstadt nach Stadeln gezogen.
Mein Zugang zur Mitgestaltung in der Gemeinde liegt in der Kinder- und Jugendarbeit. Ich bin im Team der Wuselkirche aktiv und möchte mich weiter dafür einbringen.

 

 

Schrems

Doris Schrems, 37 - Stimmberechtigtes Mitglied im neuen KV
Pädagogin (B.A.)

Erwachsenenbildung, Stellvertreterin Dekanatsynode

Seit meiner Kindheit bin ich in der Christuskirche aktiv (u.a. Posaunenchor, KiGo, Lektorin, CVJM, Wuselkirche).
Ich möchte mich für ein vielfältiges Gemeindeleben einsetzen, damit es weiterhin für alle Generationen Angebote gibt. Ebenso sind mir die Gottesdienstgestaltung und die Kirchenmusik wichtig. Die Botschaft von Jesus Christus als Basis liegt mir am Herzen.