Wuselkirche

Heiligabend
Bildrechte: privat
Mit dem kleinen Hirten Simon durch den Advent
Wuselkirche im Dezember - ein Rückblick

Besondere Zeiten verlangen nach besonderen Ideen – also fand die Wuselkirche im Advent vier Wochen lang statt! Zum Start wurden an die hundert Briefe an Familien in Stadeln verteilt. Dann gab es in jeder Adventswoche und an Weihnachten in der Christuskirche eine neue Station mit einer Fortsetzungsgeschichte zum Hören und Sehen, mit Gedankenanregungen zum Austausch, mit Gebet und Segen und mit etwas zum gemeinsam Tun und Erleben. Viele sind gekommen und haben der Kirche einen Besuch abgestattet. Vielen Dank auch für die freundlichen Rückmeldungen und Grüße an das Wuselkirchenteam!

Die nächste Wuselkirche soll am 5. Februar stattfinden. Wie genau, das ist im Moment noch nicht bekannt. Die aktuellen Informationen werden demnächst hier auf der Internetseite veröffentlicht.

Wuselig, manchmal wild, warmherzig und wunderbar - das ist die Wuselkirche. Kirche kreativ und kunterbunt, für Kinder und Eltern und Freunde, Jungs und Mädchen, Frauen und Männer, Großeltern und solche, die es gerne wären. Für Menschen, die Kirche neu entdecken wollen, oder eben einfach nette Leute treffen möchten.

Im Zentrum jeder Wuselkirche steht die Gute Nachricht von Jesus Christus mit einer biblischen Geschichte, die alle auf ihre eigene Weise kreativ entdecken können. Zur Begrüßung gibt es im Bistro Kaffee und Kuchen. Dann öffnen die verschiedenen Räume ihre Türen. Rund um die biblische Geschichte wird gewerkt und gebastelt, gespielt - manchmal ganz abenteuerlich - und es ist Zeit zum Plaudern oder für einen stillen Augenblick. Nach der Kreativzeit finden sich um 17 Uhr alle zur Feierzeit zusammen. Mit einem gemeinsamen Abendessen endet der Nachmittag und alle gehen zufrieden und erfüllt nach Hause.

Die Wuselkirche hat bei der Auswahl ihrer Aktivitäten Kinder von ca. 5-12 Jahren im Blick. Für kleinere Kinder gibt es ein Spiel- und Krabbelzimmer. In jedem Fall sollten Kinder zur Wuselkirche eine erwachsene Begleitperson mitbringen. Das kann Mama oder Papa, Oma, Opa, Pate, Patin oder die befreundete Nachbarin sein.

Die Wuselkirche findet viermal im Jahr samstags von 15.30 Uhr bis 18 Uhr in und um die Christuskirche und das Gemeindehaus statt.

Als Familie zu leben ist eine Herausforderung und kann sehr vielgestaltig und bunt sein. So möchte auch die Wuselkirche sein: ein Ort der Gemeinschaft und des Willkommen-Seins, so wie es jetzt gerade ist und passt.